Twilight Train - www.twilighttrain.de

Twilight Train: Die Band


  
Name:
Dennis "Gabba" Keller
Geboren:
03.02.1983
Instrument:
Bass
seit:
seit 1999
in der Band seit:
der Gründung
vorherige Bands:
Acid Rain, Thunder Explosion
Lieblingsbands:
Iron Maiden, Dream Theater
Vorbilder:
Steve Harris, John Myung
Equipment:
Fender Precison Umbau mit Kahler Tremolo Bridge, Yamaha TRB 6-Saiter, Hartke HA 3500A Top, GK Backline 410BLX-II, Bass Pod XT Live

Musikalische Biographie

Jo und Hi ich bin der Gabba.

Meine Erste Erfahrung mit einem Instrument habe ich schon in der Grundschule gemacht, wie könnte es anders sein, mit einer Blockflöte ;) (ich wollte meine Freundin beeindrucken und da habe ich mich im Musikkurs eingeschrieben). Darauf habe ich von meinen Großeltern ein kleines Casio Keyboard geschenkt bekommen (es hat ihnen wohl gereicht dass ich mit meinen schiefen Tönen jedes Weihnachten gesprengt habe ;)). Auf jeden Fall habe ich so meine ersten Schritte getan, vorprogrammierte Beats und Melodien zu begleiten.

Zur Rockmusik kam ich dann in der Hauptschule als mir ein Freund über den Walkman das "Fear of the Dark" Album von Maiden vorgespielt hat. Ich war sofort begeistert und habe mir ein paar CD's von ihm ausgeliehen (Motörhead, Iron Maiden, Helloween und Faith No More). Ab dem Moment lag es nicht mehr all zu fern, mich mit ein paar guten Freunden zusammen zu schließen und Acid Rain zu gründen.

Nun stand die Frage im Raum was für ein Instrument ich jetzt wähle, ich wollte ja eigentlich mit Gitarre oder Schlagzeug anfangen aber da die Gitarre mir bei meinen "Wurstfingern" zu filigran war und das Schlagzeug zu teuer, kaufte ich mir meinen ersten Bass (einen roten Rockwood von Hohner für 360 DM). Da ich natürlich keinerlei Plan hatte wie ich mit dieser Keule umzugehen habe, besuchte ich den Musiklehrer der mir von unseren Gitarristen empfohlen wurde. Bei ihm habe ich mir dann in knapp 3 Jahren meine Grundkenntnisse angeeignet.

In dieser Zeit hatten wir einen wirklich tollen Proberaum, eine Lagerhalle an der Postzentrale im Industriegebiet bei Langenfeld, wo wir dann leider wegen ein paar harmlosen gemalten Bildern von den spießigen Besitzern vor die Tür gebeten worden sind. Rock'n'Roll!

Mit Acid Rain hatte ich auch meinen ersten Gig nahe Sojus in Monheim auf einer Hochzeit.

Leider lief dann die Zeit ins Land, ich konnte auch diesen relativ teuren Musikunterricht nicht mehr bezahlen und viele von uns hatten keine Zeit mehr für die Band. So verließ ich Acid Rain und stieg kurz darauf in die Band Thunder Explosion ein. Da unsere Stilrichtungen aber einfach zu verschieden waren, ging ich auch aus dieser Band. Ab hier an kam dann meine Arbeit dazu und meine musikalische Entwicklung stagnierte.

Ein paar Jahre später lernte ich dann Borna kennen. Eins kam zum anderen, ich freundete mich mit ihm an, wir gingen mit unseren Freunden viel Party machen, wo dann auch Maxi dazu zählte, und kamen nach dem ein oder anderen Jam auf die Idee, eine Band zu gründen - Twilight Train ward geboren!

So, und wer jetzt noch wissen möchte, wo mein Spitzname Gabba herkommt, nun ja das kommt von dem Film "Lord of the Weed". Eine Ableitung von "Gabba Gandalf", weil ich zu Zeiten des Filmes einen ähnlich langen Bart hatte! ;)
Submenu
» Till (Gesang)
» Borna (Gitarre)
» Maxi (Gitarre)
» Sebbe (Keyboard)
» Gabba (Bass)
» Benni (Schlagzeug)
 
© Copyright 2007-2017 Twilight Train, Borna Matosic - Impressum

1339245 Hits seit 14.02.07